Was steckt hinter dem Institut für Mikroelektronik Stuttgart?

Eine einzigartige anwendungsorientierte Forschungseinrichtung mit eigener „Chipfabrik“, rund 100 Beschäftigten und modernstem Gerätepark.

Geballte Kompetenz auf den Gebieten Schaltungs- und Systementwurf, ASIC-Produktion, Bildsensorik, Nanostrukturierung und umfangreicher Prozessdienstleistungspalette für Siliziumchips, ultradünne Mikrochips, Waferbearbeitung, Membranmasken, Replikationsmaster, diffraktive optische Elemente.

Ein führender Forschungsbetrieb in der Mikro- und Nanotechnologie, der regelmäßig der anwendungsorientierten Forschung neue Impulse gibt.

Ein qualifizierter und zertifizierter Kleinserienproduzent von Mixed-signal- und Smart-Power-ASICs, kundenspezifischen Bildsensoren und industriellen Kamerasystemen sowie nanostrukturierten Komponenten.

Ein Mitglied der Innovationsallianz Baden-Württemberg, dem leistungsstarken Verbund der zwölf wirtschaftsnahen Forschungseinrichtungen des Landes.

Entdecken Sie das Institut für Mikroelektronik Stuttgart.
Besuchen Sie uns einfach persönlich! Sie sind jederzeit herzlich willkommen!
Oder im Internet: www.ims-chips.de